Skip to main content

Geöffnet tägl. von 12-17 Uhr
Telefon: 0251 326280

Was, wann, wo?
Was, wann, wo?

Nie wieder kalte Pfoten

Ein Tierheim ist ein Ort, an dem ständig saniert oder repariert werden muss, wenn es den Anforderungen an eine gute und praktische Tierhaltung genügen soll. Bei uns steht somit die Sanierung des Hundehauses A an.

Beim Reinigen der Böden läuft das Wasser unkontrolliert unter den Fliesenbelag. Was zur Folge hat, dass der Kleber verseift und die Fliesen sich lösen.

Ein weiterer Mangel ist die Heizung in den Hunderäumen. Die Zentralheizung reicht nicht aus, um  für Hunde eine wohlige Temperatur zu gewährleisten. Darum beabsichtigen wir den Einbau einer elektrischen Begleitheizung. Es sollen zunächst zwei Innenräume ausgestattet werden, um sicherzustellen, dass das Konzept sich bewährt.

Die zusätzliche Elektroheizung lässt folglich die Stromkosten in die Höhe treiben. Im Zuge des Mehrzweckgebäudes und der Sanierung des Altbaus haben wir aus ökologischen und Kostengründen eine Photovoltaikanlage installiert, wodurch der Ölverbrauch drastisch gesenkt werden konnte. Darum bietet es sich an, die vorhandene Photovoltaikanlage zu erweitern und zusätzlich einen Akku-Pufferspeicher zu installieren, um die gewonnene Energie sinnvoll einzusetzen.

Für beide Maßnahmen haben wir Kosten in Höhe von € 35.000,00 veranschlagt.

Und nun die gute Nachricht: Die Sparkasse Münsterland Ost fördert das Projekt mit € 9.500,00.

Erst diese Spende versetzt uns in die glückliche Lage, dass wir mit der Umsetzung noch in diesem Jahr beginnen können.